Bioimpedanz-Messung

Wenn Sie auf der Tanita Körperanalysewaage stehen, wird ein sehr schwaches und damit sicheres elektrisches Signal über vier Metallelektroden durch Ihre Füße in die Beine und den Unterleib gesendet. Bei den Segmentmodellen liefern die vier Handelektroden zusätzliche Messwerte für beide Beine, Arme und den Bauchbereich.

Das elektrische Signal läuft schnell durch das im Muskelgewebe eingelagerte Wasser, stößt jedoch auf Widerstand, sobald es auf Fettgewebe trifft. Dieser Widerstand, die „Impedanz“, wird gemessen und in wissenschaftlich validierte Gleichungen übertragen, die die Körperzusammensetzung berechnen. Je nach Körperanalysewaage werden die Messwerte der Körperzusammensetzung in weniger als 20 Sekunden angezeigt.